SV Merseburg 99 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Landesliga Süd, 17.ST (2010/2011)

SV Merseburg 99   SSV 90 Landsberg
SV Merseburg 99 0 : 0 SSV 90 Landsberg
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Landesliga Süd   ::   17.ST   ::   12.02.2011 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Ronny Schwerdtfeger, Lars Dratschmidt

Zuschauer

150

Spielbericht

Von Beginn an war der SV 99 das spielbestimmende Team. Bereits weit in deren Hälfte wurden die Gäste energisch gestört. Pech hatte M. Fellmuth als sein Gewaltschuss aus 25 m der gut reagierende Torwart noch über die Latte lenken konnte (10.). Danach wurde schnell offensichtlich, dass bei schwierigen Platzverhältnissen die Offensivspieler beider Mannschaften es schwierig hatten Räume und Lücken zu finden, um sich Chancen zu erarbeiten. Wie nicht anders zu erwarten, lebte das Spiel hauptsächlich von verbissenen geführten Zweikämpfen. Die körperlich größeren robusteren Gäste versuchten immer wieder mit Pässen auf den vom VfL Halle umworbenen torgefährlichen G. Dietrich für Gefahr zu sorgen. Dass der Torjäger der Landsberger kaum zur Geltung kam, ist hauptsächlich ein Verdienst von M. Wolbert gewesen, der im direktem Duell fast immer Sieger blieb.
Mit Beginn der 2. Halbzeit versuchten die 99 er mehr über die Flügel zu kommen. Nach Flanke von R. Schwerdtfeger wurde der Schuss von L. Drahtschmidt aus 5 m in letzter Sekunde abgeblockt (55.). Bei einem Freistoß von M. Immig wurde der scharf nach innen gezogene Ball kurz vor der Torlinie geklärt (65.). Es war für die 99er in dieser Phase des Spieles ein schmaler Grat , die Offensivbemühungen weiter zu verstärken ohne in Konter zu laufen. Dass dies zumindest in der Defensive gelang war auch ein Verdienst vom umsichtigen Libero T. Furch. Spektakulär wollte es R. Stuck mit einem Seitfallzieher aus 8 m machen, leider fehlte die Präzision (79.). In der letzten Spielminute die größte Chance der 99er, als nach Zuspiel von L. Drahtschmidt, S. Schurig allein auf das Tor lief sein Schuss aus 14 m aber leider über die Latte ging.

Sicherlich haben die 99 er 2 Punkte liegen gelassen, aber wenn das sehr gute Defensivverhalten zum Standard wird, wird es auch bald Siege geben.


Quelle: Jörg Sachse
Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png