SV Merseburg 99 e.V.

3.Mannschaft : Spielbericht 1.Kreisklasse Staffel 1, 2.ST (2011/2012)

ESV Merseburg   SV Merseburg 99 III
ESV Merseburg 2 : 2 SV Merseburg 99 III
(1 : 1)
3.Mannschaft   ::   1.Kreisklasse Staffel 1   ::   2.ST   ::   27.08.2011 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Christian Brommer, Matthias Klawe

Assists

Marc Vaskovits, Matthias Klawe

Gelbe Karten

Benjamin Roßmann, Nico Seidel

Zuschauer

23

Torfolge

0:1 (13.min) - Christian Brommer (Matthias Klawe)
1:1 (45.min) - ESV Merseburg
2:1 (69.min) - ESV Merseburg
2:2 (90.min) - Matthias Klawe (Marc Vaskovits)

Ausgleich in letzter Sekunde

Am vergangenen Samstag stand das Derby gegen Kreisligaabsteiger ESV Merseburg auf dem Plan. Coach A. Auerbach fand vor dem Spiel die richtige Worte und schickte alle Spieler hoch motiviert in die Partie.

Nachdem Schiedsrichter J. Podvorica 10 Minuten zu spät aus der Kabine kam, konnte das Spiel endlich beginnen. Bei bestem Fritz Walter Wetter entwickelte sich ein gutes Spiel. Die 99er waren hell wach und versuchten sofort das Spiel an sich zu reißen. Und so ging man auch verdient in Führung, C. Brommer setze sich nach Kombination mit M. Klawe in den Strafraum durch und erzielte den ersten Saisontreffer der 99er. In Folge versuchte man sich auf die Defensive zu konzentrieren und machte es dem ESV schwer, in die Nähe unseres Strafraums zu kommen. Der ESV versuchte in dieser Phase mit Distanzschüssen zum Erfolg zu kommen, allerdings fehlte die nötige Genauigkeit. Kurz vor dem Pausenpfiff, hatte der ESV eine Serie von 4 Eckbälle in folge, man konnte sich nicht richtig befreien und so konnte der ESV den Ausgleichstreffer erzielen. In der zweiten Hälfte kam der ESV etwas druckvoller aus der Kabine, und hatte durch blitzschnelles umschalten im Mittelfeld gute Möglichkeiten. Aber auch die 99er hatten ihre Chancen, C. Gudat scheiterte bei 2 Distanzstücken am gut reagierenden Torwart. Wieder nach einer Ecke, gelang es dem ESV in Führung zu gehen. Mit Kampf und Leidenschaft schafften wir in der 90. Minute den verdienten Ausgleich, nach einem Ballgewinn im Mittefeld wurde M. Klawe frei gespielt, der mit einem Schuss ins lange Eck, den viel umjubelten Treffer erzielte.

Fazit:
Zwar konnte man wieder nicht gewinnen, aber aufgrund der Leistungssteigerung im Gegensatz zur Vorwoche, kann man optimistisch in die Zukunft schauen. Wenn alle weiter an einem Strang ziehen, sollte der erste Saisonsieg in 2 Wochen gegen Roßbach eingefahren werden können.


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png