SV Merseburg 99 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Landesklasse Staffel 6, 14.ST (2011/2012)

SV Spora   SV Merseburg 99
SV Spora 0 : 4 SV Merseburg 99
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Landesklasse Staffel 6   ::   14.ST   ::   03.12.2011 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Sebastian Schlorf, Alexander Immig, Lars Dratschmidt

Assists

Alexander Immig, David Schrahn, Sebastian Schlorf

Gelbe Karten

Marcel Fellmuth, Marcus Raspe

Torfolge

0:1 (57.min) - Lars Dratschmidt (Sebastian Schlorf)
0:2 (62.min) - Sebastian Schlorf (Alexander Immig)
0:3 (76.min) - Sebastian Schlorf
0:4 (90.min) - Alexander Immig per Elfmeter (David Schrahn)

Hochverdient Auswärtssieg, auch in dieser Höhe

Der SV 99 reiste mit gemischten Gefühlen nach Spora. Neben den großen Personalsorgen ( ohne Furch, Schwerdtfeger und Rausch ) kamen ein schlechter Platz und ein stark böiger Wind dazu. Da mit N. Werner, M. Wolbert und K. Walloch nur angeschlagene Spieler auf der Bank zur Verfügung standen , mussten es hauptsächlich die Spieler richten, die zur Anfangs- formation gehörten. Bereits nach 4 Min. scheitert D. Schrahn aus 5 m am erstklassig reagierenden Keeper Mühlmann. In der 11. Min. holt Mühlmann einen Schuss von S. Schlorf aus 16 m aus der Ecke. Der SV 99 auch danach das klar bessere Team, spielbestimmend und kämpferisch überzeugend, in der Defensive stellungssicher, denn die Gastgeber blieben ohne Torchance. In der 41. Min. holt Torwart Mühlmann einen herrlichen Drehschuss von L. Drahtschmidt aus dem Eck. In die 2. Halbzeit ging der SV 99 mit der Gewissheit, dass es sich bergauf und gegen den starken Wind besser spielen lässt. In der 57. Min spielt M. Raspe einen Klassepass auf S. Schlorf und dessen Flanke verwertet L. Drahtschmidt direkt zum 1 : 0. Bereits 5 Minuten später erzielt S. Schlorf mit Kopfballtreffer nach Vorlage von A. Immig das 2 : 0. Im weiteren Spielverlauf kontrollierte der SV 99 Ball und Gegner. Als S. Schlorf in der 76. Min. mit letztem Einsatz das 3 : 0 erzielte und alle Feldspieler incl. Torwart Pfennig sich auf dem am Boden liegenden Torschützen warfen, zeugt dies davon, welche Anspannung von den Spielern gefallen ist und welcher Teamgeist in der Mannschaft vorherrscht. In der 90. Mi. setzt sich N. Werner im Dribbling durch und spielt einen herrlichen Pass auf D. Schrahn der nur durch Foul zu bremsen war. Den Elfer verwandelt A. Immig scharf und platziert zum 4 : 0.

Fazit :
Die gesamte Mannschaft verdient ein großes Kompliment. Trotz dieser misslichen Umstände so einen klaren Sieg einzufahren, dem Gegner nicht eine ( ! ) torgefährliche Aktion zu gewähren, zeugt von enormen Willensqualitäten und erstklassigem Defensivverhalten über die volle Spielzeit.


Quelle: Jörg Sachse
Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png