SV Merseburg 99 e.V.

3.Mannschaft : Spielbericht 1.Kreisklasse Staffel 1, 1.ST (2012/2013)

ESV Merseburg   SV Merseburg 99 III
ESV Merseburg 3 : 0 SV Merseburg 99 III
(1 : 0)
3.Mannschaft   ::   1.Kreisklasse Staffel 1   ::   1.ST   ::   25.08.2012 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Karsten Dorn, Benjamin Roßmann, Tim Haufe

Verdinte Auftaktniederlage

Zum Auftakt der 1.Kreisklassesaison 2012/13 gastierte die 3.Mannschaft des SV Merseburg 99 beim ESV Merseburg.Ziel war es mit einem Sieg zu starten, um die Negativsaison 2011/12 vergessen zu machen.
Das Spiel begann ausgeglichen, wobei die 99´er die 1.Möglichkeit hatten.Nach Vorlage von Benjamin Roßmann kam Kevin Walloch aus spitzen Winkel zum Abschluss, doch der ESV-Keeper konnte zur Ecke klären.In der Folgezeit spielte sich das Geschehen meist im Mittelfeld ab und keine der beiden Mannschaften konnte für Torgefahr sorgen.
In der 36.Minute stand Felix Lenort zu weit von seinem Gegenspieler weg, dieser nutzte die 1.Unachtsamkeit der SVM-Defensive eiskalt aus und schob zur Führung des ESV ein.
In der 42.Minute bekam der SVM 20 Meter vorm LOK-Gehäuse einen Freistoss zugesprochen.Anstatt auf das offene Torwarteck zu schiessen, schoss Kevin Walloch den Ball nur in die Mauer.
Somit ging es mit einem 1:0 Rückstand in die Pause, zwar war man im 1.Durchgang keinesfalls schlechter, der ESV einfach effektiver.
Man nahm sich für den 2.Durchgang vor die Stürmer besser zu unterstützen und das grosse Loch im Mittelfeld zu schliessen,um für mehr Torgefahr zu sorgen.
Die 2.Halbzeit begann auch vielversprechend, die "Dritte" schnürte die Heimmannschaft in ihrer Hälfte ein, jedoch gelang es nicht zum Torabschluss zu kommen.Die 10 Minütige Drangphase wurde durch einen Freistoss für den ESV unterbrochen, dieser ging aber am Tor vorbei, danach verpasste es der SVM an den guten Start der 2.Hälfte anzuknüpfen.Zwar mühte sich vorallem Gago Ibrahim, doch seine guten Dribblings wurden meist durch ein Foulspiel unterbunden.
Als man in der Vorwärtsbewegung den Ball verlor und der ESV einen langen Ball schlug, war der 39-jährige O.Wirth schneller als die komplette SVM-Defensive und hob den Ball über den herauslaufenden Andreas Albert.
Auch danach war man keinesfalls schlechter als der Gastgeber, jedoch fehlte es dem SV Merseburg 99 am unbedingten Willen ein Tor zu erzielen bzw. erstmal aufs Tor zu schiessen.
Kurz vor schluss spielte man im Mittelfeld zu dritt auf viel zu engem Raum, was dem Gastgeber zu einem Ballgewinn verhalf.Der Ball gelangte wieder zu O.Wirth dieser narrte gleich 5 99´er im eigenen 16´er und schob zum 3:0 für den ESV ein.

Im Großen und Ganzen ein verdienter Sieg der Gastgeber.Zwar war der SVM spielerisch nicht schlechter, jedoch hatte man in den kompletten 90 Minuten nur 1 Torschuss und 4 gute Freistosssituationen die entweder in der Mauer gingen oder ins gut begrünte Umfeld des LOK-Platzes.Das ist selbstverständlich zu wenig um zu gewinnen.
Nächste Woche gastiert der VfL Roßbach im heimischen Stadtstadion.Um da bestehen zu können, muss von jedem einzelnen Spieler eine Steigerung her.


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png