SV Merseburg 99 e.V.

3.Mannschaft : Spielbericht 1.Kreisklasse Staffel 1, 8.ST (2012/2013)

SV Merseburg 99 III   SG Spergau II
SV Merseburg 99 III 0 : 2 SG Spergau II
(0 : 1)
3.Mannschaft   ::   1.Kreisklasse Staffel 1   ::   8.ST   ::   20.10.2012 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Benjamin Roßmann

Torfolge

0:1 (26.min) - SG Spergau II per Kopfball
0:2 (76.min) - SG Spergau II per Elfmeter

Heimelf mit Fussball zum abgewöhnen

Nach den negativen letzten Wochen wollte die 3. endlich wieder punkten, dafür empfing man am 8.Spieltag die 2.Vertretung der SG Spergau.
Schon vor dm Spiel war klar das man der technisch starken Offensivabteilung der Spergauer nur mit mannschaftlicher Geschlossenheit entgegen wirken konnte.
In Hälfte 1 hatten die Gäste mehr Spielanteile, jedoch scheiterten sie oft am 99´ig Kister C.Brommer. In der Offensive tat sich der SVM sehr schwer, zu viele Fehlpässe und schlechte Ballannahmen unterbunden die eigenen Angriffsbemühungen.
In der 21.Minute gingen die Gäste verdient mit 1:0 in Führung. Nach einer Ecke verschliefen gleich 2 Merseburger mit ihrem Gegenspieler mitzugehen und die Spergauer bedankten sich.
Danach kamen die Merseburger etwas besser ins Spiel, wobei es immer nur dann zu Gefahr kam, wenn sich K.Walloch nach Einwürfen auf Aussen durchsetzte und flankte. So hatte K.Dorn in der 37.Spielminute die grosse Möglichkeit zum Ausgleich, jedoch konnte er die Flanke von K.Walloch nicht unter Kontrolle bringen(Warum bleibt sein Geheimniss...).
In der 43.Spielminute setzte sich wieder K.Walloch auf aussen durch, jedoch verpassten K.Dorn und S.Müller den Ball.
Somit ging es mit einer im Grossen und Ganzen verdienten Gäste führung in die Pause.
Für Hälfte 2 nahm man sich viel vor, jedoch machten sich die Merseburger ihre Angriffe immer wieder durch technische Mängel bzw. Konzentrationsprobleme selber kaputt.
In der 71.Minute bekamen die Gäste einen berechtigten Elfmeter zugesprochen.C.Brommer war zwar noch am Ball dran, jedoch konnte er das 2:0 nicht verhindern.
Danach hätten die Spergauer noch etwas für ihr Torverhältniss machen können. Aber sie nahmen die vielen Einladungen der Merseburger nicht an und scheiterten entweder an ihrer Verspieltheit oder an C.Brommer.
In der 76.Spielminute setzte sich K.Walloch wieder auf Aussen durch, da kein Merseburger Zeit hatte um in der Mitte sich anzubieten, schoss er aus Verzweiflung audfs Tor. Doch wenn man schon kein Glück hat, kommt auch noch Pech dazu...Der Ball flog über den SG-Keeper, Richtung langes Eck, jedoch klatschte er nur ans Aluminium.
Somit endet die Partie vollkommen zu Recht 2:0 für den Gast aus Spergau. Dieser war über 90 Minuten technisch, läuferisch und einstellungsmässig dem Gastgeber überlegen.


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png