SV Merseburg 99 e.V.

3.Mannschaft : Spielbericht 1. Kreisklasse Staffel 1, 2.ST (2013/2014)

SG Spergau II   SV Merseburg 99 III
SG Spergau II 1 : 1 SV Merseburg 99 III
(0 : 0)
3.Mannschaft   ::   1. Kreisklasse Staffel 1   ::   2.ST   ::   24.08.2013 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Kevin Walloch

Assists

Maximilian Götze

Gelbe Karten

Nico Seidel, Stefan Kolbe, Samuel Rettenmaier

Torfolge

0:1 (59.min) - Kevin Walloch per Freistoss (Maximilian Götze)
1:1 (90.min) - SG Spergau II per Kopfball

Gerechtes Unentschieden

Am 2.Spieltag reiste die 3.Mannschaft nach Spergau, zu deren 2.Vertretung. Durch den Rückzug vom MSV Buna Schkopau war die 1.Mannschaft von Spergau spielfrei. Jedoch verstärkten sich die Spergauer überraschender Weise nicht mit Spielern von oben.
Der SVM war an diesem Tag auch gut aufgestellt und somit konnte man mit einem spannenden Kreisklassespiel rechnen.
Der SVM versuchte über schnelle Kombinationen nach vorn zu kommen, dies gelang phasenweise auch gut, jedoch meist nur bis 20 Meter vor das gegnerische Tor.
In der 37.Minute hatte David Kettmann die größte Gelegenheit zur Führung. Nach herrlichem Pass von M.Skowronek tauchte er alleine vorm Spergauer Tor auf. Jedoch schloss er zu überhastet ab und der Schuss ging übers Gebälk.
Die Spergauer hatten wenige Möglichkeiten, da die Merseburger Defensive sehr gut stand und jeder einzelne mit nach hinten gearbeitet hat.
Somit ging es mit einem 0:0 in die Pause.
In der 2.Hälfte übernahmen die Hausherren das Geschehen, anfangs jedoch ohne für Gefahr für das von Jens Hoffmann gehütete Tor.
In der 59.Minute bekamen die 99´iger einen Freistoß 20 Metern vorm Tor der Spergauer zugesprochen. Kevin Walloch nutzte die Möglichkeit und verwandelte direkt über die Spergauer Mauer zur 1:0 Führung für die Grün-Weißen.
Danach spielte nur noch Spergau und die Merseburger Offensive fand kaum noch statt.
Jedoch mit viel Glück und einen starken Jens Hoffmann konnte man bis zur 90.Minute die Führung verteidigen.
In der Nachspielzeit konnten sich die Spergauer nochmal über die rechte Seite durchspielen und im Zentrum ungehindert zum verdienten Ausgleich einköpfen.
So endete eine gutklassige Kreisklassepartie mit einem gerechten Remis.
Für die Merseburger heißt es nun am kommenden Wochenende die Leistung zu bestätigen und die ersten 3 Punkte der Saison einzufahren.


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png