SV Merseburg 99 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht NOFV-Oberliga Süd, 1.ST (2016/2017)

SV Merseburg 99   SV SCHOTT Jena
SV Merseburg 99 1 : 1 SV SCHOTT Jena
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   NOFV-Oberliga Süd   ::   1.ST   ::   07.08.2016 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Oliver Seidel

Assists

Robert Wagner

Zuschauer

270

Torfolge

0:1 (60.min) - SV SCHOTT Jena
1:1 (85.min) - Oliver Seidel (Robert Wagner)

Doppelt zurückgekommen – 1:1 gegen Schott Jena

 

Der SV Merseburg 99 hat sich am Sonntag vor 270 Zuschauern doppelt zurückgemeldet. Zum einen nach 20 Jahren in der Fußball-Spielklasse, die sich Oberliga nennt. Zum zweiten holte die Truppe von Farih Kadic beim 1:1 (0:0) gegen den SV Schott Jena den ersten Punkt in der Saison 2016/17 – und das nach einem unglücklichen Rückstand.

Denn mit ihrer ersten Chance überhaupt gingen die Thüringer in Führung. 59. Minute: Marcel Kiessling brachte einen Eckball von rechts in den Merseburger Strafraum. Dimo Raffel lief kurz ein und köpfte den Ball zur Überraschung aller in den Kasten von Josip Jokanovic. „Danach haben wir alles nach vorn geworfen und gezeigt, dass wir konditionell auf der Höhe sind“, lobte Kadic seine Männer. Über 20 Minuten fehlte den Gastgebern aber entweder die Genauigkeit, oder die Jenenser brachten immer wieder ein Abwehrbein dazwischen. Doch in Minute 84 setzte sich Oliver Seidel entschlossen gegen Schott-Abwehrmann Christian Kretzer ein. Aus halblinker Position schlug sein Vollspannschuss im langen Eck zum verdienten Ausgleich ein. 99-Kapitän Martin Fiebiger hatte in der Nachspielzeit dann sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuß, sein Versuch aus 17 Metern landete allerdings in den Armen von Keeper Brian Gheorghiu. Fiebis Fazit: „Hauptsache, wir sind zurückgekommen.“ Am kommenden Freitag (19 Uhr, Stadion am Bad) steht die erste Auswärts-Aufgabe beim SSV Markranstädt an.

 


Quelle: Knut Stahmer
Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png