SV Merseburg 99 e.V.

A-Jugend : Spielbericht Regionalklasse Staffel 4, 15.ST (2011/2012)

SV Merseburg 99   FSV 67 Halle
SV Merseburg 99 1 : 4 FSV 67 Halle
(0 : 2)
A-Jugend   ::   Regionalklasse Staffel 4   ::   15.ST   ::   04.03.2012 (11:00 Uhr)

Holpriger Rückrundenauftakt

Da am letzten Wochenende das Auswärtsspiel bei Turbine Halle ausfiel, startete man gegen den FSV Halle die Rückrunde im Heimischen Stadtstadion.
Das Hinspiel verlor man gegen sehr spielstarke Hallenser 9:1, somit war klar das man an diesem Tag nur mit einer kämpferisch überzeugenden und konzentrierten Leistung dem Gegner Paroli bieten kann. Leider ernschienen zum Treffpunkt nur 12 der 16 bestellten Spieler, was absolut nicht tolerierbar ist und Gespräche nach sich ziehen wird.
Zu Beginn des Spiels nahmen Die Hallenser sofort die Favorittenrolle an und ranten munter auf das 99´er Tor an. Aber da entweder die vielbeinige Verteidigung oder Torumrandung im Weg war, hielt der Gastgeber bis zur 19.Minute das 0:0. Dann ging man auf aussen zu zögerlich in den Zweikampf und die Flanke konnte völlig freistehend zum 0:1 verwandelt werden. Danach fing sich die Merseburger Elf ohne jedoch für Torgefahr zu Sorgen.In der 37.Minute konnte der FSV nach einem Eckball auf 0:2 erhöhen, wieder war ein schwaches Deckungsverhalten der Grund. Mit diesem Ergebniss ging man in die Halbzeit.
Für die 2.Halbzeit nahm man sich vor weiter kämpferisch dagegen zuhalten und nicht wie im Hinspiel, wo man zur Pause nur 1:0 zurück lag, den Kopf in den Sand zu stecken. Bis zur 60.Minute konnte man das Ergebniss halten, danach sah M.Albitz im Merseburger Gehäuse etwas unglücklich aus, als er sich bei einem Torschuss verschätzte und der Ball am langen Pfosten eindrudelte. Nur 6 Minuten später schlief der komplette Devensivverbund der Merseburger. Eine kurz ausgeführte Ecke schlug nach kurzeen Dribbling und ohne Gegenwehr im kurzen Eck zum 0:4 ein.Danach fing sich die Heimelf und man gestaltete das Spiel wieder etwas offener.In der 69.Minute verlängerte ein Hallenser einen langen Ball von Sebastian Borm zum 1:4 Anschluss. Bis auf einen Freistoss von Sebastian Borm der vom FSV-Schlussmann an die Latte gelenkt wurde blieben weitere Möglichkeiten für den Gastgeber mangelware. Die Hallenser hätten mit mehr Konzentration ihre spielerische Überlegenheit noch deutlicher im Ergebniss wiederspiegeln können, doch zum Glück für den SVM blieb es beim 1:4.
Auf der Einstellung der 12 Spieler lässt sich in den kommenden Wochen aufbauen, jedoch muss man spielerisch noch einiges zulegen.


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png