SV Merseburg 99 e.V.

Sieg in neuer Spielgarnitur

Roland Schwarz, 24.04.2017

Sieg in neuer Spielgarnitur

Am vergangenen Freitag absolvierten die Alten Herren im Stadtstadion ihr zweites Spiel im Jahr 2017 und liefen dabei erstmals in ihrer neuen schmucken weißen Spielgarnitur (Foto) auf. Gegner war die Mannschaft von Einheit Halle, die nach der Absage des VfB Merseburg kurzfristig als Spielpartner verpflichtet werden konnte. Am Ende gab es mit der neuen Spielkleidung einen hochverdienten, aber sehr schwer erkämpften 2:1 Heimsieg. Von Anfang an versuchte unsere Mannschaft das Spiel zu bestimmen. Aber wie schon im ersten Spiel gegen Weißenfels vor zwei Wochen fehlten über weite Strecken der Begegnung ganz einfach das richtige Ballgefühl, die Präzision im Spielaufbau und vor allem die Spritzigkeit. Dadurch stockten die Angriffsbemühungen erheblich und blieben somit ohne Wirkung. Außerdem standen die Gäste im Abwehrbereich recht massiv und konnten mit ihrem erfolgreichen Pressing immer wieder stören. Somit ergaben sich nur wenige gute Chancen, die jedoch alle ungenutzt blieben. Da zudem das zentrale Mittelfeld fast wirkungslos blieb, hingen die beiden Sturmspitzen weitestgehend in der Luft. Einer der wenigen guten Angriffe der ersten Halbzeit führte dann doch zum Führungstreffer. Nach sehr guter und präziser Vorarbeit von Oli (Oliver Roick) nahm Nowi (Thomas Nowak) den Ball gekonnt aus der Luft und erzielte die verdiente Führung zum 1:0. Doch die Gäste ließen sich dadurch nicht beeindrucken und schafften noch vor der Halbzeitpause nach einer Unstimmigkeit im Abwehrverhalten der 99-er den Treffer zum 1:1 Ausgleich. In der zweiten Halbzeit zunächst das gleiche Bild. Mit zunehmender Spielzeit wurden die Aktionen dann etwas druckvoller und vor allem zielstrebiger, ohne das es dabei zunächst zu zählbaren Treffern kam. Mitte der zweiten Spielhälfte war es dann Harti (Sven Hartmann), der nach einer genauen Flanke von der rechten Seite mit einem schönen Kopfballtreffer das 2:1 für den SV 99 erzielte. Für ihn war es übrigens der erste Einsatz nach einer langen Verletzungspause. Im weiteren Verlauf der Begegnung erspielten sich unsere Oldies dann noch einige gute Gelegenheiten, doch Schüsse von Körner, Eicke, Hartmann, Stierwald und Bohl erbrachten außer einem Pfostentreffer keine weiteren Tore. Die Gäste aus Halle blieben bei ihren wenigen Kontern stets gefährlich, so dass die Hintermannschaft stets wachsam sein musste. Letztendlich konnte aber ein weiterer Gegentreffer verhindert werden, so dass es einen knappen, aber verdienten Heimsieg für die 99-er gab. Für die nächsten Spiele ist eine Leistungssteigerung allerdings dringend notwendig, wenn man keine bösen Überraschungen erleben will.

Sponsor für die schicke neue Spielgarnitur war unser Spieler Christian Matyus ( Foto) mit seiner Firma: Steinmetzbetrieb M & M – Mennicke und Matyus GbR.

Nächstes Spiel: Kommenden Freitag, 28.04.17, Beginn: 18:00 Uhr, empfängt die AH den SV Braunsbedra im Stadtstadion

Für SV 99 spielten: Torsten Rödger, Karsten Seidel, Lars Mertens, Andreas Weniger, Heiko Eicke, Oliver Roick, Marc Bohl, Thomas Nowak, Jan Stierwald, Thomas Grebe, Jürgen Körner, Falko Kühl, Sven Hartmann, Mirko Seifert. Nicht zum Einsatz kamen Holger Weigel, Rüdiger Trautmann, Rolf Scholz.


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png