SV Merseburg 99 e.V.

AH gewinnt Hallencup in der Dürer-Halle

Roland Schwarz, 20.01.2018

AH gewinnt Hallencup in der Dürer-Halle

Unsere Alte-Herren zeigten nach dem planlosen Gekicke und blutleeren Vorstellung unserer 1. Mannschaft beim gestrigen 5. Stadtwerke-Cup wie es gehen kann. Mit der richtiger Einstellung, mannschaftlicher Geschlossenheit und einem Torwart setzten sich unsere Oldies um Kapitän Thomas Nowak nach starken Leistungen, beim vom SV Wallendorf gut organisierten Oldie-Cup, gegen starke Gegner am Ende verdient durch.

Nachdem sich die Mannschaft mit drei Siegen gegen ESV Merseburg (2:0), SV Beuna (3:1) und SV Meuschau (3:1) souverän durch die Vorrunde spielte und Gruppensieger wurde, traf man im Halbfinale auf SV Eintracht Gröbers. Trotz spielerischer Überlegenheit gelang es jedoch nicht, einen Treffer zu  erzielen. Entweder fehlte das Quentlichen Glück oder es war mangelnde Konzentration beim Abschluss, so dass letztendlich torlos blieb. In der Abwehr lies man absolut nichts zu. Dabei wurde auch eine 2 Minuten Zeitstrafe wegen eines Wechselfehlers schadlos überstanden. Somit musste ein 9-Meterschießen über  den Einzug in das Finale entscheiden. Der erste Versuch von Gröbers ging weit am Tor vobei. Matthias machte es besser und verwandelte sicher zum 1:0. Gegen den zweiten 9m von Gröbers war Torsten im Tor ohne Chance. Aber Marcel brachte die 99-er wieder in Führung und damit auch in Vorteil. Nachdem Torsten aber den dritten Schuß von Gröbers glänzend gehalten hatte, war die Entscheidung gefallen und Harti brauchte zu seinem Versuch nicht mehr antreten. Mit 2:1 zog die Mannschaft somit in das Finale ein. Dort traf man erwartungsgemäß auf das Team vom Gastgeber SV Wallendorf. Die zahlreichen Zuschauer sahen dabei ein spannendes und auch torreiches Endspiel, in dem zu Recht die beiden besten Mannschaften  des Turnieres standen. Nachdem Marcel am Anfang gleich das 1:0 erzielte, schaffte Wallendorf wenig später den Ausgleich. Doch sofort gingen die 99-er wieder in Führung, weil Matthias vom Anstoss an der Mittellinie mit einem satten Schuss erfolgreich war. Wallendorf war davon allerdings nur kurz geschockt und erzielte nach einem Fehler des ansonsten überragend spielenden Nowi wenig später den erneuten Ausgleich. Diesmal nutzten unsere Oldies im Gegensatz zu den anderen Spielen ihre Chancen kosequent und konnten erneut durch Matthias mit 3:2 in Führung gehen. Als dann Wallendorf wegen Foulspiels eine Zeitstrafe kassierte, machten die 99-er endgültig den Sack zu und erzielten das 4:2. Kurz darauf ertönte die Schlußsirene und die Mannschaft feierte den hochverdienten Turniersieg. Dies wurde auch von allen Seiten neidlos bestätigt und anerkannt. Erfreulich, dass Matthias Wenzig mit 5 Treffern auch noch Torschützenkönig wurde. Die anderen Tore für die 99-er erzielten Marcel (2), Nowi (2), Harti (2) und Elli (1).

Ein großes Dankeschön auch an den SV Wallendorf für die Einladung und für das hervorragend organisierte und durchgeführte Hallenturnier. Es war einfach prima.

Das Sieger-Team: Stehend von links: Oliver Roick; Thomas Nowak; Rolf Scholz; Sven Hartmann; Uwe Hoffmann; Marcel Schmidt; Matthias Wenzig - knieend von links: Mirko Seiffert; Frank Wondrak; Geza Repasi; Torsten Rödger


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png