SV Merseburg 99 e.V.

fehlende Konstanz verhindert bessere Platzierung

Christian Bölke, 11.12.2018

fehlende Konstanz verhindert bessere Platzierung

Am vergangenen Samstag stand für unsere Jungs das nächste Highlight der Saison auf dem Programm. Wir fuhren nach Halle um am Weihnachtsturnier der F- Junioren teil zu nehmen.

Bei dem Turnier wo u.a. Mannschaften wie Werder Bremen, Borussia Dortmund und Bayern München auf dem Parkett standen, hießen unsere Gruppengegner RB Leipzig, 1. FC Magdeburg und Rotation Halle. Gespielt wurde mit Vollbande was für alle eine hohe Belastung bedeutete da es keine Pausen gibt und eine hohe Aufmerksamkeit der Kids benötigt wurde.

Im ersten Gruppenspiel spielten wir gegen uns einen nicht unbekannten Gegner vom 1.FC Magdeburg. In den letzten Jahren bei unseren Hallenturnieren ein gern gesehener Gast, wussten wir was auf uns zukommen würde. Die fingen voll konzentriert und arrangiert in die Partie und gingen nach 4min. , etwas unerwartet, durch ein Tor von Niklas B. in Führung. Die Jungs gaben alles aber leider fehlte am Ende ein bisschen die Kraft und die Magdeburger konnten ihre individuelle Klasse besser umsetzen und konnten die Partie noch drehen. Das zweite Gruppenspiel sollte unser schwächste Spiel sein. Ob es der Name RB Leipzig war sei dahin gestellt aber zu viele Fehler sorgten für eine klare Niederlage. Im letzten Gruppenspiel ging es dann darum den großen Bayern im Achtelfinale aus dem Weg zu gehen um eine realistische Chance auf das Viertelfinale zu haben. Aufgabe war es nicht zu verlieren gegen Rotation Halle um Selbstvertrauen zu tanken um im Achtelfinale nochmal alles raus zu hauen. Wir begannen auch sehr gut und gingen verdient mit 1:0 in Führung durch ein Tor von Ben Henrik. Leider konnten wir genau wie im ersten Spiel die Führung nicht über die Ziellinie retten und bekamen noch ein Gegentor. Mit dem Unentschieden waren wir dann 3. in unserer Gruppe und spielten im Achtelfinale gegen LOK Leipzig. Nochmal alle Kräfte gesammelt und gut vom Trainer eingeschworen gingen wir als Außenseiter in die Partie, aber man merkte den Jungs an, dass Sie sich nicht so einfach geschlagen geben wollten. Leider waren es nach 5min. wieder zwei kleine Fehler die uns um den verdienten Lohn gebracht haben. Etwas Enttäuscht aber um eine Erfahrung reicher beendeten wir das Turnier mit einer knappen Niederlage.

Es blieb uns nichts anders übrig als dann die weiteren Spiele als Zuschauer zu beobachten und vielleicht noch eins, zwei Tricks von den ,,großen“ Teams zu lernen.

Im Finale hielten wir dann die Daumen für unsere Nachbarn aus Magdeburg, die sich verdient ins Finale spielten. Leider unterlagen Sie knapp gegen eine, an diesen Tag, bärenstarke Mannschaft von Bayern München.

Auf diesen Weg möchten sich die Kids und die Eltern bei der Firma STB Datenservice GmbH für das sponsern des Antrittsgeldes vielmals Bedanken. Alle Kindern waren, trotz der Niederlagen, stolz mal ihre kleinen Idolen bei Ihrer Leidenschaft zu beobachten und ihre Kräfte zu messen.

 

 

 

Dabei waren: Leon, Julian, Josias, Niklas B., Ben Henrik, Niklas St., Lennox, Hannes, Jason, Angelo, Richard

 


Quelle:Peter Kämmerer


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png