SV Merseburg 99 e.V.

AH: Am Tag nach der Entscheidung...

Roland Schwarz, 06.04.2019

AH: Am Tag nach der Entscheidung...

Foto: Mannschaft des SV 1899 Merseburg aus den Gründungstagen - am 23.08.1899 sind die 99er als 1. Ballsportverein der Stadt Merseburg durch 14 junge Merseburger im damaligen traditionellen Turnerlokal "Thüringer Hof" gegründet worden        

Keine 24 Stunden nach der Entscheidung auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung des SV Merseburg 99 den fast 120-jährigen Traditionsverein zum 30.06.2019 aufzulösen, war die Aufregung und Unruhe beim Traditionsteam der 99er noch unüberseh- und hörbar. Freude und Konzentration auf das 1. Saisonspiel und einer neuen Spielserie weit über den 30.06. hinaus sind getrübt und wirken nach. Es tut einfach verdammt weh!

Das machte sich dann auch in den ersten Minuten des Spieles gegen einen sympathischen Gegner vom Wettiner SV bemerkbar. Spielfreude, Tempo und die Ordnung fehlte. Unsere Gäste waren nur mit 10 Spielern nach Merseburg gekommen. Mirko Seifert war sofort bereit das Trikot der Wettiner überzustreifen um die Wettiner Mannschaft zu vervollständigen. Mirko machte seine Sache über die gesamte Spieldauer richtig gut. Bei unseren Oldies dauerte es bis zur 15. min ehe eine gefährliche Aktion gelang. Jürgen Körner prüfte mit einem fulminanten Weitschuss aus  22m den guten Gästetorwart. Dieser konnte das Geschoss noch gerade so an die Latte lenken. Eine klasse Aktion von beiden Spielern. Mit dem direkten Gegenzug hatten dann die Wettiner über einen gut vorgetragenen Konter eine erste gute Chance. Das Spiel nahm jetzt bis zur Halbzeit immer mehr Fahrt auf und Torgelegenheiten häuften sich. Noch fehlte aber die Präzision im Spielaufbau oder das Glück wie bei einem weiteren gelungen Schuss des an diesem Abend wohl auffälligsten 99er, Andreas Schütze. In der 22. min war es dann aber soweit. Der Ball lag plötzlich nach einer harmlos wirkenden Eingabe von Christian Matyus von der rechten Außenbahn überraschend im Tor.  Da sah der Gästekeeper nicht ganz so gut aus. Bis zur Halbzeit hatten die 99er dann noch 2x Pech. Erst traf Schütze traf nur den Pfosten und Körner erzielte aus einer knappen Abseitsstellung einen Treffer, der wurde natürlich nicht gewertet. Auch die Gäste wurden stärker und konnten sich einige Chancen erspielen. Nur ein Treffer schafften sie nicht.

In der 2. Halbzeit wurde der Spielaufbau bei den 99er immer sicherer und zielstrebiger. Jürgen Körner, konnte nach nach Vorarbeit von Uwe Hoffmann auf 2:0 (47.) erhöhen. Ein schöner Treffer ins rechte obere Eck des Wettiner Tores. Mit dem 3:0 (52.) nach feiner Einzelleistung durch Andy Schütze gelang es den Gästen nur noch einmal gefährlich vor das 99er Tor zu kommen, aber freistehend  gelang es dem Mittelstürmer der Gäste nicht Hoffe zu überwinden. Mit einer starken Reaktion  verhinderte er den verdienten Ehrentreffer der Wettiner.

In der Folge spielten aber nur noch die 99er und erzielten bis zum Schlusspfiff in regelmäßigen Abständen noch 3 Treffer. Für den 4. Treffer (61.) sorgte Schütze nach kluger Vorarbeit von Wene. Den 5. Treffer (64.) erzielte wieder Körner nach einer Ballstafette über Körner-Schütze-Specht-Körner - TOR. Den Schlusspunkt zum Endstand von 6:0 (68.)  setzte  wieder Schütze mit seinem 3. Treffer an diesem Abend nach weitem Abschlag von Hoffe. Am Ende, gegen keineswegs enttäuschende Gäste, auch in der Höhe verdient und ein hoffnungsvoller Saisonauftakt für unsere Alte Herren.

Direkt nach dem Abpfiff, durch den guten Schiri Gilbert Kern, wurde weiter über die Zukunft des Traditionsteams  diskutiert. Noch ist alles offen, aber eines klar: In den letzten 10 Spielen bis zum 30.06.19  werden die 99-er Oldies stolz unsere Vereinsfarben, Trikot und Vereinswappen mit dem kleinen Raben tragen. Getreu  den zur Gründungsversammlung im Jahre 1899 festgelegten Vereinsstatuten:"Der Zweck des Vereins ist, in fröhlichem Zusammenspiel eifrig alle volkstümlichen Spiele zu betreiben" (§1 des Statutes)

Der Tag nach der Entscheidung war trotz Auftaktsieg für die Alten Herren auch ein denkwürdiger Tag.

Nächstes Spiel: am kommenden Freitag (12.04.2019), Beginn: 18:30 Uhr, begrüßen wir auf dem   heimischen 99er, die AH von Einheit Halle.





http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png