SV Merseburg 99 e.V.

GELUNGENE INTEGRATION

Steve Harport, 03.08.2016

GELUNGENE INTEGRATION

Issam Alhalabieh ist 55 Jahre alt und fand über die berüchtigte  Balkanroute den Weg zu uns nach Merseburg. Als 2011 der Krieg in Syrien ausbrach, blieb Issam zu Hause und hielt sich aus den Protesten raus, er wollte sich und seine Familie nicht gefährden.

Im Jahr 2014 wurde dann seine Heimatstadt angegriffen und bombardiert, da seine komplettes Eigenheim nicht mehr bewohnbar war, zog er mit seiner Frau und seinen 2 Söhnen zu Verwandten um dort vorerst weiter zu leben.

Am 17. Oktober 2015 entschlossen er und seine Frau kurzerhand den strapaziösen Weg auf sich zu nehmen und zu flüchten, also machten sie sich in einer Nacht und Nebel Aktion auf den Weg um ein besseres Leben ohne Angst zu führen.

Issam und seine Familie sind dann am 14.11.2015 in Deutschland angekommen, über München sind sie schlussendlich in Halberstadt eingetroffen und haben hier in Sachsen-Anhalt ihren Asylantrag gestellt.

Einen Monat später wurden sie dann nach Braunsbedra gebracht und vielen somit in die Betreuung der BIH GmbH. Sie bezogen ihre eigene Wohnung und waren darüber nach vielen anstrengenden Monaten und Tagen sehr glücklich. Issam war von Beginn an sehr strebsam und wollte schnell die Sprache erlernen und sich im Raum Merseburg – Braunsbedra integrieren.

Durch viele Hausbesuche unserer Sozialarbeiter kam heraus, dass Issam als Physiotherapeut im Damaskus in Syrien gearbeitet hat. In den 80er Jahren besuchte er auch Berlin um verschiedene Lehrgänge zu besuchen um sich weiterzubilden.  Durch die Kooperation zwischen der BIH GmbH und dem SV Merseburg 99 gelang es schlussendlich Issam als Physiotherapeut in die 1. Mannschaft des SV Merseburg 99 einzugliedern. Er bezog mit seiner Familie eine neue Wohnung in Merseburg und war sofort ein vollwertiges Mietglied des gesamten Teams.

Issam konnte die tägliche Trainingsarbeit auch dazu nutzen besser Deutsch zu sprechen und die kulturellen Bedingungen besser kennenzulernen. Er nimmt bis zum heutigen Tag an jedem Training teil und ist auch bei jedem Spiel mit vor Ort. Er ist den Mitarbeiter der BIH GmbH unglaublich dankbar, dass sie ihm direkt die Chance gegeben haben eine tägliche Beschäftigung aufzunehmen und einen schönen Wohnraum zu beziehen.

Gleich in seinem erstem halben Jahr als Physiotherapeut beim SV Merseburg 99 gelang ihm mit dem Team der Aufstieg in die Oberliga. Issam genoss die ganzen Feierlichkeiten und es war für ihn Balsam für die Seele. Derzeit besucht Issam täglich gemeinsam mit seiner Frau einen Deutschkurs und nimmt am Abend am Training der Oberligamannschaft teil.

Für Issam und seine Familie ist Merseburg wie eine 2. Heimat geworden und er will sich hier weiterhin eine Zukunft aufbauen. Er ist der BIH GmbH für alles bisher geleistete sehr dankbar, für ihn hat sich eine neue Chance aufgetan. Issam sein Traum ist es eine Festanstellung als Physiotherapeut zu erlangen, wir als BIH wollen ihm hierbei tatkräftig zur Seite stehen.

http://www.bih-saalekreis.de/gelungene-integration/


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png