SV Merseburg 99 e.V.

Klasse ALTHERREN-SPIEL in Spergau

Roland Schwarz, 15.10.2016

Klasse ALTHERREN-SPIEL in Spergau

Mit einem deutlichen 5:1 Auswärtssieg konnten die 99er Oldies ihre derzeit gute Form auch in Spergau nachweisen. Das Spiel auf der schmucken und gepflegten Anlage der SG Spergau wurde unter Flutlicht ausgetragen und hat gehalten, was sich auf Grund der beiderseitigen Siegesserien der letzten Wochen abzeichnete. Leider hatten die Spergauer einige Besetzungsprobleme und mußten ihre "Erfolgsmannschaft" umstellen und etwas improvisieren. In den ersten Spielminuten merkte man das dem Team auch an. Ehe die Spergauer ihren Rhytmus fanden, drückten unsere Oldies mächtig auf das gut gehütete Tor von S. Beck. Spielerisch konnten die 99er sofort an die guten Spiele der letzten  Wochen anknüpfen. Einige gut herausgespielte Chancen  konnten bereits frühzeitig erarbeitet, aber eben noch nicht verwertet werden. Wieder ließen wir einige gute Einschußmöglichkeiten liegen. Ein kapitaler Schuß aus etwa 30m von Heiko (10.min) landete zudem nur am Pfosten und mit dem ersten strukturiert vorgetragenen Angriff der Gastgeber fiel dann in der 15.min das 1: 0 für die Spergauer durch Jauck. Er stand halb links blank und vollendete sicher. Jetzt entwickelte sich ein richtig gutes und offenes AH-Spiel, was die 99er sicher bestimmten, aber die Konter  über A. Shoshai und K. Jauck sorgten immer wieder für Gefahr. Den verdienten Ausgleich erzielte dann  nach ca. 20 min Pizza und noch vor der Pause hatten wir das Spiel durch einen klasse herausgespielten Treffer über Jürgen durch den Bohler (32.min) gedreht.

In der 2. Halbzeit war es wichtig die Konzentration nicht zu verlieren und möglichst schnell einen 3. Treffer zu erzielen. Die Konzentration war da, aber der 3. Treffer zur Vorentscheidung wollte lange nicht fallen. Der 99er Spielaufbau war klug und durchdacht, teils wurde direkt gespielt. Heiko, Merti, Bohler und Harti zogen das Tempo immer wieder an und bestimmten den Rhytmus mit ihren Passspiel. Über die teils offene rechte Seite der Spergauer schaltete sich Olli (rechter Verteidiger) mit hoher Laufbereitschaft zusätzlich immer wieder in die Angriffsbemühungen ein. Seine Zuspiele und Flankenläufe waren eine Augenweide, aber das erlösende 3. Tor wollte noch nicht fallen. Zu viele Einschußmöglichkeiten wurden in dieser Phase nicht genutzt. Die Konter der Spergauer dagegen waren immer gefärlich und so mußte Torsten im Tor der 99er mehrfach auf der Hut sein und konnte sich bei einem dieser Angriffe auszeichnen. Einen platzierten Kopfball von F.Schneider aus Nahdistanz hat Torsten sensationell gehalten. Nicht wenige hatten den Ball schon im Tor gesehen, aber Torsten klärte noch reaktionsschnell - Wahnsinn!. Auch der Keeper der Spergauer klärte in dieser Phase mehrfach gekonnt, war dann aber durch den erneuten Treffer vom Bohler geschlagen. Der 3. Treffer war erzielt und der "Sack" endlich zu (55. Min). Jetzt konnte Spergau nicht mehr viel dagegen sezten und wir erzielten bis zum Abpfiff noch 2 weitere sehenswerte Tore durch Harti und Pizza zum 5:1 Sieg.

Am Ende konnten die 99er Oldies den Platz als sicherer Sieger verlassen. Vielleicht fällt das Ergebnis um 1,2 Tore zu hoch aus, aber wir waren in allen Mannschaftsteilen an diesem Fußballabend überlegen und im Torabschluß entschlossener. Die Zuschauer haben ein interessantes, schnelles und abwechslungsreiches  AH-Spiel gesehen und dazu gehören immmer ZWEI Mannschaften. Das Spiel war überaus fair, hat ZWEI spielerisch gute AH-TEAMS gesehen und einen Schiri (Körner aus Zöschen) der mit dem Spiel vor keine Probleme gestellt war.

Nächsten Freitag sind die 99er zu Gast beim FSV 67 Halle-Neustadt. Spielbeginn: 18:00 Uhr.

99er Team: Torsten Rödger; Falko Kühl; Andreas Weniger; Oliver Roick; Thomas Noack; Lars Mertens; Heiko Eicke; Marc Bohl; Sven Hartmann; Jürgen Körner; Jan Stierwald; Mirko Seiffert; Jens Hoffmann; Roland Schwarz

 


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png