SV Merseburg 99 e.V.

AH: Oldies gewinnen nach durchwachsener Leistung in Beuna

Roland Schwarz, 25.06.2017

AH: Oldies gewinnen nach durchwachsener Leistung in Beuna

Vor dem Spiel : Rolf gibt die Aufstellung und taktische Hinweise bekannt....

Noch wenige Stunden vor dem Spiel beim SV 1916 Beuna war nicht sicher ob der Mannschaft Wechselspieler zur Verfügung stehen werden. Beim Treffpunkt dann die Erleichterung. 14 Spieler, darunter ein Neuer (nein, nicht Manuel) und zwei "Rückkehrer" standen Rolf zur Verfügung. Thomas Dietrich, der sportliche Leiter der 1. Mannschaft, Geza Repasi und Danny Habel werden ab sofort das Team der Alten Herren verstärken.

Mit dem Anpfiff vom guten Schiri, Uwe Moritz, erspielten sich die teils neuformierten 99er Oldies sofort ein spielerisches Übergewicht und man merkte zunächst die notwendigen Umstellungen nicht wirklich. Thomas und Geza fügten sich nahtlos ins Team ein. Vor allem Thomas spielte einen klassischen Vorstopper und fing viele Bälle der Beunaer bereits vor dem eigenen 16er ab und gewann meist seine Zweikämpfe. Nach vorn waren wir wiederholt lange zu unentschlossen und unkonzentriert, um zeitig ein Tor zu erzielen. Möglichkeiten dazu waren da. So scheiterten Alex, Maik und Pizza in den Anfangsminuten. Da war viel mehr möglich. Der Führungstreffer fiel dann nach einem schönen ca. 20m Schuss aus zentraler Position, flach ins linke Beunaer Eck, durch Christian. Nur 3min später fast die gleiche Situation, wobei Maik am 11m Punkt frei zum Schuss kam. Der Doppelschlag war perfekt, es stand 0:2. Der schönste Treffer des Spieles fiel dann in der 25. min. Alex spielte die fällige Ecke hoch und platziert auf den langen Pfosten. Christan verwandelte mit einem präzisen Kopfball zum 0:3 Pausenstand.

In der 2. Hz. versuchten die Beunaer meist mit langen Bällen über unsere linke Abwehrseite zum Torabschluss zu kommen. Mit Erfolg. Anschlusstreffer in der 40. min. zum 1:3. In dieser Phase klappte nicht mehr viel bei den 99er. Viel Sand war jetzt im Getriebe und zu viel Lässigkeit im Spiel nach vorn. Erst als Pizza im Strafraum von den Beinen geholt wurde und Alex den fälligen Strafstoss sicher verwandelte (1:4;47.min), war das Spiel entschieden. Wiederum Alex erzielte nach schöner Einzelaktion den 5. Treffer (51.). Die Beunaer, angetrieben über den fleißigen Axel Gräser, kamen in der Schlussphase noch zu einigen guten Chancen, welche der aufmerksame und gut reagierende Ralf im Tor der 99er klären konnte. Am Ende gewannen die 99er mit einer durchwachsenen Leistung mit 1:5 in Beuna. Außerdem war das Spiel sehr fair.

Für 99 im Einsatz: Ralf Gottschalk, Karsten Seidel; Andreas Weniger; Falko Kühl; Thomas Dietrich; Geza Repasi; Christian Matyus; Jan Stierwald; Jürgen Körner; Maik dietrich, Alexander Heiße; Roland Schwarz; Rolf Scholz, Danny Habel

Das nächste Spiel: Freitag, 30.06.2017; 18:00 Uhr; Heimspiel gegen Romonta Amsdorf


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png