SV Merseburg 99 e.V.

E-Jugend steigt in Hallensaison ein

Uwe Hoffmann, 14.12.2017

E-Jugend steigt in Hallensaison ein

Am Samstag war es soweit, für die E-Jugend stand das erste Hallenturnier auf dem Plan. Eingeladen hatte der BSV Halle-Ammendorf zum Weihnachtsturnier nach Wettin. Gespielt wurde in drei Staffeln mit je 4 Mannschaften. Wir starteten in Gruppe A und durften uns gegen den BSV Halle-Ammendorf, die SG Leipzig-Bienitz und Motor Halle in der Vorrunde messen. Wir starteten auch gleich mit dem Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber. Am Ende stand ein 2:0 und ein guter Start ins Turnier. Im zweiten Spiel gegen die SG Leipzig-Bienitz war nach Abpfiff zwar auch ein 2:0 zu lesen aber in dem Spiel fing die Alu-Seuche bereits an und sollte sich bis zum Ende des Turniers durchziehen.

Im abschließenden Vorrundenspiel gegen die SG Motor Halle, späterer Turniersieger, fingen wir wieder super an aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Pfosten, Latte und der sehr gute Torwart verhinderten eine frühe Führung. Effektivität zeigte Motor die mit ihren ersten beiden Chancen 2:0 in Führung gingen. Uns blieb bis zum Schluss nur der verdiente Anschlusstreffer. Damit waren wir zweiter in unserer Gruppe und traten im Viertelfinale gegen die Grün-Weißen aus Ammendorf an. Auch hier ähnliches Spiel zweier gleichwertigen Mannschaften. Ammendorf ging mit 1:0 in Führung und wir rannten an aber es war wie verhext. Höhenpunkt der Aluminium-Session war ein Schuss von Leo der an den linken Innenpfosten klatschte von dort an den rechten Innenpfosten und dann dem Torhüter in die Arme. Wir schafften es trotzdem noch kurz vor Schluss den verdienten Ausgleich zu erzielen. Somit ging es in das Neunmeterschießen. Und hier wurde den Zuschauer wieder Dramatik pur geboten. Trafen auf beiden Seiten die ersten Schützen, vergaben die beiden letzten jeweils, so dass es von vorn begann. Auch hier nach 2 Schützen jeweils ein Treffer und ein Fehlschuss. Wir vergaben leider unseren dritten Versuch und wie sollte es anders sein hatte Ammendorf Glück mit dem Aluminium, dritter Versuch Innenpfosten à Tor. Somit stand Grün-Weiß Ammendorf im Halbfinale und für uns war das Turnier beendet.

Am Ende gewann die SG Motor Halle sehr überzeugend und auch im Finale hochverdient gegen Eilenburg mit 4:1. Grün-Weiß Ammendorf sicherte sich vor Turbine Halle den dritten Platz.

Für uns war es ein super erstes Turnier, dass am Ende sicher mit etwas mehr Glück auch anders hätte enden können. Aber so ist der Fußball und wir haben in jedem Spiel gezeigt was in uns steckt und wir mit viel Freude in die Hallensaison gehen können.

Wir möchten dem BSV Halle-Ammendorf nochmals für die Einladung danken und wollen zu einem perfekt organisierten Turnier gratulieren.


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png