SV Merseburg 99 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht

Kreisliga
1. Spieltag - 19.08.2022 18:30 Uhr
SV Merseburg 99   SV Großgräfendorf
SV Merseburg 99 7 : 1 SV Großgräfendorf
(4 : 0)

Spielstatistik

Tore

3x Tobias Metze, 3x Ronny Schwerdtfeger, Armin Spahic

Assists

3x Marcel Fellmuth, 3x Ronny Schwerdtfeger, Tobias Metze

Zuschauer

180

Torfolge

1:0 (9')Tobias Metze (Ronny Schwerdtfeger)
2:0 (23')Armin Spahic per Kopfball (Ronny Schwerdtfeger)
3:0 (30')Tobias Metze (Ronny Schwerdtfeger)
4:0 (37')Ronny Schwerdtfeger per Kopfball (Marcel Fellmuth)
5:0 (49')Ronny Schwerdtfeger per Kopfball (Marcel Fellmuth)
6:0 (55')Tobias Metze per Kopfball (Marcel Fellmuth)
7:0 (71')Ronny Schwerdtfeger (Tobias Metze)
7:1 (89')SV Großgräfendorf

Heimsieg vor großer Kulisse

Am Freitagabend gastierte mit dem SV Großgräfendorf ein Team im Merseburger Stadtstadion, welches in der 1.Hauptrunde des Kreispokals einen Kreisoberligisten bezwingen konnten. Wir waren also gewarnt und wollten von Beginn an das Zepter übernehmen. Dies gelang auch eindrucksvoll.


Die Merseburger erspielten sich von Beginn an eine Feldüberlegenheit und drückten die Gäste tief in die eigene Hälfte. In der 9.Minute bediente R.Schwerdtfeger mit einem langen hohen Ball T.Metze im gegnerischen 16´er. Unser Stürmer flückte den Ball per Brust herunter und verwandelte mit dem 2.Kontakt. Ein schönes Tor welches Lust auf mehr machte. In der 23.Minute der nächste Torerfolg. Eine Flanke von R.Schwerdtfeger verwandelte A.Spahic mustergültig per Kopf. Weitere Möglichkeiten der 99´er konnten vom gut aufgelegten Gästetorwart T.Müller vereitelt werden. In der 30 Minute spielt S.Harport einen tiefen Ball auf R.Schwerdtfeger, welcher per Hacke auf T.Metze weiterleitet und es stand 3:0. Nach seinen 3 Vorlagen belohnte sich R.Schwerdfeger in der 37.Minute selber. Nach einer Ecke von M.Fellmuth konnte er am langen Pfosten per Kopf vollenden. Somit ging es mit einer verdienten Führung in die Halbzeitpause.


Der 2.Abschnitt war nur 4 Minuten alt, als wiederum R.Schwerdtfeger sich in die Torschützenliste eintragen konnte. Einen Schussversuch von M.Fellmuth konnte per Kopf im Tor untergebracht werden. Nur 6 Minuten später konnte Neuzugang T.Metze sein 3.Tor markieren. Eine gefühlvolle Flanke von M.Fellmuth verwandelte er per Kopf. In der 71.Minute dann das 7.Tor an diesem Abend für den Gastgeber. T.Metze legt uneigennützig auf R.Schwerdtfeger quer und dieser hatte wenig Mühe einzuschieben. Weitere Treffer blieben den gut 300 Personen im Merseburger Stadtstadion verwehrt, einerseits weil die Merseburger etwas das Tempo herausnahmen und da sich die Gäste aus Großgräfendorf nie aufgaben und mit  Tom Müller ihren besten Akteur an diesem Abend im Tor stehen hatten. Kurz vor Ultimo konterten die Gäste noch mal gut und K.Buhlmann erzielte den Ehrentreffer. 


Am Ende ein ungefährdeter Heimerfolg in einer über 90 Minuten absolut fairen Partie. Den Gästen wünschen wir für die restliche Saison viel Erfolg!


Fotos vom Spiel





http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png