SV Merseburg 99 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht

Kreisliga
9. Spieltag - 29.10.2022 15:00 Uhr
SV Merseburg 99   TuS Ziegelroda
SV Merseburg 99 4 : 0 TuS Ziegelroda
(2 : 0)

Spielstatistik

Tore

2x Armin Spahic, Nevenko Gatzke, Tobias Metze

Assists

Willi Schulz, Nevenko Gatzke, Armin Spahic, Oliver Kappel

Zuschauer

43

Torfolge

1:0 (16')Armin Spahic (Oliver Kappel)
2:0 (38')Armin Spahic (Willi Schulz)
3:0 (60')Tobias Metze (Armin Spahic)
4:0 (68')Nevenko Gatzke per Elfmeter (Nevenko Gatzke)

Souveräner Sieg, mit zahlreichen vergebenen Torchancen

Am neunten Spieltag empfingen wir mit der TuS Ziegelroda, einen Absteiger aus der Kreisoberliga. 

Anders als erwartet, entwickelte sich ein einseitiges Fußballspiel, in welchem der Gast fast ausschließlich Defensivaufgaben zu erledigen hatte. 
Nach 10 Minuten aber erstmal ein Dämpfer. 
Luci musste das Spielfeld, nachdem er ohne Fremdeinwirkung umgeknickt war, verlassen und wurde durch Olli ersetzt. 
Gute Besserung an dieser Stelle!
Olli fand sofort ins Spiel und war maßgeblich am 1:0 beteiligt. 
In Minute 16 warfen wir auf Höhe der Mittellinie ein. Willi empfing und erkannte den Raum vor sich. Unbedrängt konnte er aus dem Halbfeld flanken. 
Die scharfe Hereingabe wurde von Olli, am langen Pfosten lauernd, sehenswert via Direktabnahme quergelegt und Armin hatte nun keine Schwierigkeiten, den Ball über die Linie zu drücken. 
Nach einigen sehr guten Torchancen, die teils kläglich vergeben wurden, dauerte es bis zur 38 Minute, ehe wir wieder jubeln durften. 
Erneut dribbelte Willi ohne Gegenwehr in die Endzone und gelang durch einen sauberen Doppelpass in den Rücken der gegnerischen Abwehrreihe. 
Dort legte er den Ball quer, auf den besser positionierten Armin. Dessen Abschluss: Formsache!

Nach der Pause, das selbe Bild.
Wir tonangebend/ Gegner im Verteidigungsmodus. 
Chance um Chance wurde vergeben. Auch weil Ziegelrodas bester Mann, Alexander Koch, sein Team mit sehenswerten Paraden im Spiel hielt. 
In der 60. Minute dann aber die endgültige Entscheidung. 
Armin erhielt im Strafraum den Ball auf den Fuß, bewies Übersicht und glänzte nun als Vorbereiter, indem er für seinen Sturmpartner Tobi ablegte. 
Dessen satter Schuss ins linke untere Eck, konnte nicht verteidigt werden. 
Nur 8 Minuten später wird Nevenko im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfer verwandelte er gleich zwei Mal souverän, da während des ersten Versuchs Gago zu Früh in die Box rannte. 
Das 4:0 brachte gleichzeitig den Endstand. 
Alles in Allem ein hochverdienter Sieg, bei welchem lediglich die Torausbeute bemängelt werden kann. 

Diese starke Mannschaftsleistung möchten wir am kommenden Samstag um 11.30 Uhr in Mücheln bestätigen.


Fotos vom Spiel

29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda
29.10.2022 SV Merseburg 99 vs. TuS Ziegelroda




http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png