SV Merseburg 99 e.V.

3.Mannschaft : Spielbericht 1. Kreisklasse Staffel 1, 24.ST (2009/2010)

SV Merseburg 99 III   MSV Buna Schkopau
SV Merseburg 99 III 0 : 5 MSV Buna Schkopau
(0 : 0)
3.Mannschaft   ::   1. Kreisklasse Staffel 1   ::   24.ST   ::   29.05.2010 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Stephan Herzig

Torfolge

0:1 (49.min) - MSV Buna Schkopau
0:2 (52.min) - MSV Buna Schkopau
0:3 (62.min) - MSV Buna Schkopau
0:4 (69.min) - MSV Buna Schkopau
0:5 (85.min) - MSV Buna Schkopau

Herbe Niederlage gegen Tabellenführer

In einem sehr fairen und einseitigem Derby gewann die Elf des MSV Buna Schkoapau mit 5:0 gegen tapfer kämpfende 99er. Es fehlten beruflich bedingt Kapitän K. Dorn, Goalgetter K. Götze sowie der rot-gesperrte R. Hosumbeck-Schaaf und der verletzte St. Kolbe. Somit musste man auf die A-Jugendspieler St. Piotrowsky und S. Liemke zurückgreifen. S. Liemke war es dann auch der nach 10 Spielminuten sich schön über rechts in den Strafraum hinein durchsetzte und den Ball knapp über das Gehäuse schoss. Dies war dann aber auch schon die einzig nennenswerte Chance der Gastgeber. Der Rest war ein einziges anrennen auf das Gehäuse von A.Albert, der mit unzähligen Glanztaten sein Kasten in der ersten Hälfte sauber hielt ABER auch der Rest der Mannschaft verteidigte unser Gehäuse mit Mann und Maus. Man überstand die erste Hälfte etwas überraschend aber aufgrund der kämpferischen Leistung nicht unverdient mit 0:0.

Ziel für die zweite Hälfte war es wiederum solange wie möglich kein Gegentor zu kassieren und im Falle eines Gegentors sich nicht aufzugeben. Leider lies der erste Treffer aber nicht lange auf sich warten, so war es M. Ismael der den Ball in der 49.Minute unhaltbar zum 0:1 in den Winkel zirkelte. 3 Minuten später erhöht T. Haufe nach einer Ecke auf 0:2. Bei den 99ern war nun etwas die Luft raus und so konnten I. Sabri (62.Minute) und wiederum T.Haufe(69.Minute), der an diesem Tag beste Akteur auf dem Platz , auf 4:0 erhöhen. T. Behluli erzielt kurz vor Ende der Partie noch den 0:5 Endstand. Letztendlich war der MSV in allen Belangen überlegen und steigt somit völlig verdient in die Kreisliga auf. Wenn man sich die Ergebnisse betrachtet,war diese Liga sicherlich kein Maßstab für die Elf von A.Weber.

Ein Kompliment gilt trotzdem auch meiner Mannschaft,die tapfer gekämpft hat und die gesamten 90 Minuten ohne Meckern auskam.Eine einzige gelbe Karte(Herzig SV99) im gesamten Spiel,zeigt das es ein absolutes Faires Derby-vor dem Spiel-im Spiel und nach dem Spiel war.


Quelle: A. Auerbach
Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png