SV Merseburg 99 e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga, 27.ST (2009/2010)

1. SV Sennewitz   SV Merseburg 99 II
1. SV Sennewitz 2 : 2 SV Merseburg 99 II
(1 : 1)
2.Mannschaft   ::   Kreisoberliga   ::   27.ST   ::   15.05.2010 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Ronny Schwerdtfeger, Michael Bahr

Assists

Andreas Schütze

Zuschauer

50

Torfolge

0:1 (30.min) - Ronny Schwerdtfeger
1:1 (35.min) - 1. SV Sennewitz
1:2 (60.min) - Michael Bahr (Andreas Schütze)
2:2 (62.min) - 1. SV Sennewitz

gerechte Punkteteilung

Beim Spiel des 4. gegen den 5. war von Beginn an zu erkennen, dass beide Mannschaften gewillt waren die spielerischen Komponenten in den Vordergrund zu stellen. Es entwickelte sich ein offensives Match an dem beide Mannschaften ihren Anteil hatten. Auf beiden Seiten gab es flüssige Kombinationen die dazu führten, dass beide Torhüter stets auf der Hut sein mussten. Die größte Chance in der Anfangsphase hatte A. Schütze der nach gelungenem Solo aus 7m am stark haltendem Torwart Knitschke scheiterte. Auf der Gegenseite musste S. Lange einen Gewaltschuss von Schöpig aus dem Eck holen. R. Schwerdtfeger mit feiner Einzelleistung erzielte in der 30. Minute das 1:0. Kurz darauf konnte M. Bohl das 2 : 0 erzielen, aber die sich bietende Kopfballchance aus 2m kam überraschend da M. Bahr die lange Flanke nicht erreichte. Kurz darauf stellte der 39 jährige Randig seine Klasse unter Beweis und erzielte mit Schuss aus 22 m das 1:1.
In der 2. Halbzeit ging der offene Schlagabtausch weiter. Leider wurde dem SV 99 II In der 55. Min. ein klarer Elfmeter nach Foul an R. Uhrheimer verwehrt, in dem der Tatort vor die 16m Linie gelegt wurde. Dies war ein klare Fehlentscheidung beim ansonsten gut leitenden Schirikollektiv. M. Bahr erzielte nach Standartsituation in der 60. Minute das 2:1. Leider wehrte die Führung nur 2 Minuten. Baumbach blieb es vorbehalten das schnelle 2:2 zu erzielen. Nun verlagerte sich das Spielgeschehen etwas auf die Seite des SV 99 II. Der Gastgeber drängte mit Macht auf das 3:2 aber der SV 99 II blieb durch seine Offensivkräfte A. Schütze, M. Bohl und S. Harport bei Kontern stets gefährlich.
Letztlich blieb es bei der verdienten Punkteteilung.


Quelle: J. Sachse
Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png