SV Merseburg 99 e.V.

3.Mannschaft : Spielbericht 1.Kreisklasse Staffel 1, 3.ST (2010/2011)

VFB IMO Merseburg III   SV Merseburg 99 III
VFB IMO Merseburg III 5 : 1 SV Merseburg 99 III
(2 : 0)
3.Mannschaft   ::   1.Kreisklasse Staffel 1   ::   3.ST   ::   09.10.2010 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Christian Andrae

Gelbe Karten

Marcus Immig, Andreas Albert

Torfolge

1:0 (30.min) - VFB IMO Merseburg III
2:0 (43.min) - VFB IMO Merseburg III
3:0 (57.min) - VFB IMO Merseburg III
4:0 (61.min) - VFB IMO Merseburg III
5:0 (81.min) - VFB IMO Merseburg III
5:1 (85.min) - Christian Andrae

Niederlage gegen stark aufgestockten Gegner

Am vergangenen Samstag trat man zum Nachholepunktspiel beim Ortsnachbarn am Ulmenweg an. Normalerweise sollte es ein Spiel der dritten Mannschaften untereinander werden, doch ein Blick bei der Erwärmung auf des Gegners Seite machte allen klar, dass es ein sehr schweres Spiel werden würde. Denn der Gegner stockte sein Team mit vielen jungen Spielern aus der zweiten Mannschaft auf. Also war die taktische Vorgabe erstmal Tief zustehen und die Räume eng zu machen. In der 4.Minute eine unserer wenigen Torchancen durch K. Wötzel. Er setzte sich durch die Mitte in den Strafraum hinein durch und vergibt völlig unbedrängt. Nach guten 20 Minuten setzte sich M. Immig nach einem Zweikampf durch und läuft allein direkt auf das Gehäuse der Westmerseburger zu. Doch es ertönte ein Pfiff des Schiedsrichters und es gab Freistoss für den Gegner. Er hatte ein Foul von M. Immig im Zweikampf gesehen, aber dafür kam der Pfiff ziemlich spät. In der 30.Minute Foulspiel von C. Stötzner an der Linken Aussenseite höhe Strafraum. Ein langer Ball hoch rein auf die rechte Seite,wo ein gegenerischer Spieler fast unbedrängt zur 1:0 Führung volley einschießen konnte. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte der Gegner auf 2:0 da man sich nicht einigen konnte wer auf den ballführenden Spieler auf der rechten Aussenbahn draufgeht. Dieser legt in den Rückraum ab und durch ein satten Flachschuss kassierte man den zweiten Treffer. Anschliessend hatte St.Herzig die Möglichkeit zu verkürzen,doch sein straffer Schuss geht knapp über den Kasten.
In der zweiten Hälfte wollte man mutiger nach vorn spielen und erlitt in der 57.Minute den entgültigen Gnadenstoss, nachdem der Gegner nach einer Ecke auf 3:0 erhöhte. Knappe 4 Minuten später fiel das 4:0 durch ein Heber vom eingewechselten T. Binas. Es folgte noch ein Elfmeter zum 5:0 und der Ehrentreffer durch C. Stötzner.

Fazit: Die Niederlage gegen diese stark aufgestockte Mannschaft ist völlig in Ordnung, allerdings ist sie ein bis zwei Tore zu hoch ausgefallen.. Nur Schade das dieses Derby an diesem Tage seinen wahren Charakter verloren hatte, denn die Spiele unter den beiden dritten Mannschaften waren immer spannend und haben Spaß gemacht. Sollte die zweite Vertretung aus Merseburg West in der Winterpause noch ein Sparringspartner suchen, so stehen wir gern in Form eines Freundschaftsspieles zur Verfügung. Ein Dankeschön gilt unserer zweiten Mannschaft, die ihre Hilfe anbot um uns zu verstärken. Aber angesichts der immer hohen Trainingsbeteiligung unserer dritten lehnte man dankend ab. Man griff nur auf C.Stötzner und den oft beruflich fehlenden M.Immig zurück, da man zur Zeit 4 Verletzte Spieler in den eigenen Reihen hat. Wir lassen uns aber durch diese Niederlage nicht unterkriegen und werden am kommenden Samstag in Bad Dürrenberg alles daran setzen um die drei Punkte mit zunehmen.


Quelle: Andre Auerbach
Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png