SV Merseburg 99 e.V.

3.Mannschaft : Spielbericht 1.Kreisklasse Staffel 1, 6.ST (2010/2011)

SV Merseburg 99 III   SV Zöschen 1912
SV Merseburg 99 III 0 : 2 SV Zöschen 1912
(0 : 0)
3.Mannschaft   ::   1.Kreisklasse Staffel 1   ::   6.ST   ::   18.09.2010 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Stephan Herzig, Thomas Steinicke

Torfolge

0:1 (83.min) - SV Zöschen 1912
0:2 (87.min) - SV Zöschen 1912 per Elfmeter

Wieder keine Punkte gegen Zöschen

Mit Zöschen empfing man am Samstag den momentanen Tabellenführer und wenn man es auch so nennen kann, unseren Angstgegner. Hochmotiviert und Taktisch gut eingestellt ging man von Beginn an konzentriert in das Spiel. Man ließ kaum Torchancen zu und erarbeitete sich selbst eine Torchance nach der anderen. So war es K. Wötzel der sich mit einem Solo über links an der Grundlinie entlang durchsetzte,aber durch sein Schüsschen konnte er Zöschens Schlussmann nicht in Verlegenheit bringen. Danach war es P.Kämmerer der 2 Flanken in des Gegners Strafraum nicht verwerten konnte. Und somit vergab man eine gute Möglickeit nach der anderen. Auch bei den zahlreichen Eckbällen blieb man zu harmlos. Zöschen immer wieder mal mit einem Konter sowie einen Freistoss, der an den Pfosten ging,blieb in Hälfte eins unter seinen Möglichkeiten.
In der Halbzeitpause gab es nochmal ein Ruck in der Kabine,weil jeder merkte hier geht heute noch was.
Die zweite Hälfte begann wie die erste. Druckvoll, Zweikampfstark und mit vielen guten Kombinationen. In der 70.Minute Foul im gegnerischen Strafraum an K. Wötzel. St. Herzig der sonst sichere Elfmeterschütze schießt den Ball knapp links am Tor vorbei. Von da an bekam unser Spiel einen Knacks und Zöschen nahm das Blatt immer mehr in die Hand. In der 81.Minute langer Einwurf von Zöschen in unseren Strafraum hinein und der völlig Freistehende Zöschener Angreifer konnte ohne Mühe zum 0:1 einnetzen. Wenig später konnte Th. Steinicke den sich über die linke Außenseite durchsetzenden Spieler M.Weber nur noch mit einem Foul stoppen. Was mit einer gelben Karte geahndet wurde und somit die Gemüter von Zöschen etwas hochkochen liess. 85.Minute Foulspiel an C. Brommer,wurde aber vom Schiedsrichter J.Bahr nicht geahndet. Stattdessen lief das Spiel weiter und der immer stärker werdende M.Weber dringt fast unbedrängt in unser Strafraum ein. Er wurde dabei von unseren herauslaufenden Torwart A.Albert unglücklich zu Fall gebracht. Somit erhöhte Zöschen per Strafstoß auf 0:2.


Fazit:Man kann sagen es ist wie immer gegen Zöschen"keine Punkte und kein Glück" . Oder besser ein Spiel geht 90 Minuten und keine 80 Minuten. Somit hat man in den letzten beiden Spielen leider wichtige Punkte verschenkt. Für das kommende Wochenende gilt es 90 Minuten volle Konzentration um möglichst 3 Punkte einzufahren,um sich nicht in Tabellenkeller festzusetzen.


Quelle: Andre Auerbach
Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png