SV Merseburg 99 e.V.

D-Jugend : Spielbericht 1.Kreisklasse Staffel 2, 18.ST (2011/2012)

SV Merseburg 99   SV Eintracht Gröbers
SV Merseburg 99 11 : 0 SV Eintracht Gröbers
(6 : 0)
D-Jugend   ::   1.Kreisklasse Staffel 2   ::   18.ST   ::   02.06.2012 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Maximilian Piehler, 3x Maximilian, 2x Haris, Lennart, Rico Schultke

Assists

3x Haris, 3x Paul, 2x Maximilian Piehler, Lennart, Rico Schultke, Artur Keller, Niclas

Zuschauer

30

Schöner Sieg im letzten Heimspiel!

Im letzten Punktspiel dieses Jahrgangs des SV Merseburg 99 auf der heimischen Radrennbahn, wollten die Jungs sich einen ehrwürdigen Abschied von ihrer Spielstätte erspielen und damit auch standesgemäß die Saison 2011/2012 beenden.So viel sei vorgenommen, es ist ihnen gelungen.

Eine beeindruckende Leistung und das bis dato beste Saisonspiel ergab am Ende ein deutliches 11:0. Gleich das erste Tor nach zwei Minuten war zugleich das schönste, als Haris Softic und Max Piehler mit einer schönen Kombi am linken Flügel durchsetzten. Letzterer den Ball in den Strafraum flankte und Max Bach mit Gewalt und Können den Ball direkt und unhaltbar versenkte. Ein ordentlicher Auftakt für ein mitreißendes Spiel war geschaffen.

Nun folgte eine Angriffswelle auf die andere. Was sonst die gesamte Saison üner nicht klappte, funktionierte an diesem Tag. Insebsondere die Fernschusse aller Spieler waren eine Waffe. Besonders Rico Schultkes Treffer zum 3:0 war sehenswert, da er mit links den Ball schön versenkte.

Paul Herda setzte mit einer schönen Einzelleistung den Schlusspunkt mit einem 6:0.

In der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel, jedoch gingen die Spieler aus Gröbers jetzt konzentrierter zu Werk, so dass das Durchkommen für die Merseburger nicht mehr ganz so einfach war. Dennoch konnte man bis zu Ende die Führung auf 11:0 ausbauen.

Am Ende ein verdienter Sieg mit einer mehr als guten Leistung, auf der sich aufbauen lässt. Die kommenden Spiele werden jedoch bei weitem nicht so einfach, denn mit Mücheln und Sennewitz stehen uns ebenfalls Gegner gegenüber, die die gesamte Saison über ungeschlagen blieben und das Ziel, den Aufstieg in die Landesliga mit ebenso großem Ehrgeiz verfolgen, wie wir. Dennoch bleibt es ein Erfolg für den ganzen Verein, auch wenn am Ende noch nichts erreicht wurde.





http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png